Schloss Salem und Affenberg Salem

Ponyreiten, Abenteuerspielplatz, Golfspielen und der Besuch im Handwerkerdorf mit Töpfern, Goldschmieden, Instrumentenbauern und Glasbläsern ist in der Schlossanlage Salem (mit 700jährigem Münster, frühklassizistisch, und barockem Kaisersaal) möglich. Feuerwehrmuseum mit Geräten aus dem Jahre 1700 bis in die Moderne. Barocker Marstall (1737) mit einer Ausstellung der ehemaligen Reichsabtei Salem. In der Schlosskellerei Weinpresse aus dem Jahre 1706.

In der Nähe der Affenberg Salem mit rund 200 Berberaffen. In einem fast 20 Hektar großen Waldstück halten sich die Affen ohne trennende Gitter und Gräben auf und nehmen durchaus mit den Besuchern direkten Kontakt auf (manchmal auch mehr, als einem lieb ist), besonders dann, wenn man sie mit dem kostenlos bereitgestellten Spezial-Popkorn füttert.

Schlossanlage Salem
Mo-Sa 9.30-18 Uhr
So/Feiertag 10.30-18 Uhr

Eintritt 5.50 €/3 €
Führung 4-7 €, Kinder frei

Auskunft:
Tel. 07553 81437
skf@salem.de

Affenberg
15. März - Okt. 9-18 Uhr
Eintritt 6,50 € / 3,50 €

Auskunft:
Tel. 07553 381
Info@Affenberg-Salem.com

Nähere Hinweise siehe
Schloss Salem
Affenberg Salem
Gemeinde Salem


Letzte Aktualisierung dieser Seite: 04.03.2003