Kloster Ottobeuren

Benediktinerabtei mit Basilika (1737-1766) und Klostermuseum. Das Kloster besteht ununterbrochen seit 764, als es vom Grafen Silach gegründet und von Mönchen aus dem Bodenseeraum - St. Gallen und Reichenau - besiedelt worden. Bei der Säkularisierung fiel Ottobeuren 1802 an Bayern.

Basilika 9 - max. 20.30 Uhr
Museum tägl. 14-16 Uhr / Sa+So+Feiert. 10-12 Uhr
Führungen Sa 14 Uhr

Auskunft:
Tel. 08332 7980

Nähere Hinweise siehe
Benediktinerabtei Ottobeuren
Gemeinde Ottobeuren


Letzte Aktualisierung dieser Seite: 04.03.2003